Alle News

15.09.2023

Webinar mit The University Guys: "Erfolgreich bewerben an Europas Top-Universitäten" am 20. September um 18:30 Uhr

Schülerinnen und Schüler, die an Internaten in Großbritannien ihren Schulabschluss machen, sind perfekt vorbereitet, um an den besten Universitäten weltweit zu studieren. Neben den renommierten und bekannten amerikanischen und britischen Universitäten, ziehen mittlerweile auch viele andere europäische Universitäten immer mehr herausragende Schulabsolventen an. Eine frühzeitige und gute Bewerbung ist für diese Universitäten besonders wichtig.

Universitätsexperte David Hawkins, Gründer und Geschäftsführer von The University Guys wird Ihnen einen Überblick über die Vielfalt der europäische Hochschullandschaft (ausgenommen UK und Deutschland) geben sowie wertvolle Tipps und Hilfestellungen, um die Bewerbung Ihres Kindes an diesen europäischen Top-Universitäten so effektiv wie möglich zu gestalten. In der anschließenden Diskussionsrunde möchten wir gerne aufgreifen, welche Fragen Sie zu diesem Thema haben.

Zur Webinaraufzeichnung

11.09.2023

„Englische Internate: die besten Schulen der Welt?“ Theresa Glasmacher im Gespräch mit TV Produzent und Schauspieler Klaus-Alexander Stecher

Bei einer guten Tasse Afternoon Tea war Theresa Glasmacher kürzlich zu Gast im Podcast „BRITPOD – England at its Best“ von Klaus-Alexander Stecher und Claus Beling. Der Titel des Podcasts war „Tradition, Werte und akademisches Top-Niveau: Englands Elite-Internate und die renommierte London School of English“ und greift viele der wichtigen Themen auf, die Eltern haben, wenn Sie über eine englische Schule für Ihr Kind nachdenken: wann ist der richtige Zeitpunkt zu gehen, welche Schule ist die Richtige, muss mein Sohn bzw. meine Tochter besonders gute Noten für eine Bewerbung mitbringen oder wie wird mit Mobbing und der Handynutzung in den Schulen umgegangen. Das Gespräch können Sie hier anhören:  https://linktr.ee/britpod

28.08.2023

"Wie ein zweites Zuhause" - Unsere Schülerin Valerie über ihre Zeit an der Dollar Academy in Schottland

Eigentlich wollte Valerie in der 10. Klasse nur für zwei maximal drei Terms nach England gehen. Es wurde ein Aufenthalt von drei Jahren daraus. Nun hat Valerie in diesem Sommer mit Auszeichnung ihren Schulabschluss an der Dollar Academy gemacht und uns ein tolles Feedback geschickt: „So viele Dinge haben mir besonders gut gefallen! Der Enthusiasmus und die Leidenschaft meiner Lehrer haben nicht nur den Unterricht spannender gemacht, sondern mich auch inspiriert neue Dinge auszuprobieren, wie z.B. Debattieren und Philosophie, wo ich viel gelernt habe über Argumentation, über Denker, über Geschichte und Politik. Außerdem hat mir die Struktur des Boardinglebens, wie z.B. die “Prep time” (Lernzeit von 6-8 Uhr) sehr gut gefallen, und ich kann inzwischen mein eigenes Lernen viel besser strukturieren. Ich habe das Leben mit vielen Mädchen, unter anderem auch neuen besten Freundinnen, sehr genossen und es geliebt, neue Geschichten und Perspektiven von Menschen aus der ganzen Welt zu hören: ich habe nun beste Freundinnen nicht nur in Schottland, sondern auch in Brasilien, Tschechien, Armenien und der Ukraine. Das Boarding House hat sich immer wie ein sicherer Ort - ein zweites Zuhause - angefühlt, da ich stets aufgefangen wurde von meinen Mädchen und meinen Houseparents - egal ob es Probleme mit meiner Gesundheit, in der Schule oder zu Hause in Deutschland gab. Ich bin als Person an diesen Erfahrungen gewachsen, bin selbstständiger und selbstsicherer geworden.“

16.08.2023

Zur Vorbereitung: beliebte und empfohlene englische Bücher

Der Countdown bis zum Termstart im September läuft. Zur Vorbereitung auf die englische Sprache und Erweiterung des Vokabulars, empfehlen unsere Schulen vor allem das regelmäßige Lesen (mindestens 45 pro Tag) englischer Bücher und Texte. Als Inspiration finden Sie hier die „Reading Lists“ der Bromsgrove School für verschiedene Altersstufen.

03.08.2023

Vereinfachte Anerkennung des IB Diplomas

Am 2. August hat die IB Organisation bekannt gegeben, dass sie sich auf eine Vereinfachung bei der Anerkennung des IB Diplomas in Deutschland mit der Kultusministerkonferenz (KMK) geeinigt hat. Ab Prüfungstermin Mai 2025 entfällt die strenge Regel, dass Mathematik oder eine Naturwissenschaft unter den drei Higher Level Fächern nachgewiesen werden muss. Ab dann gilt, dass Mathematik oder eine Naturwissenschaft oder eine Sprache unter den drei Higher Level Fächern sein muss. Diese Vereinfachung greift also schon für alle Schülerinnen und Schüler, die im September 2023 ihren zweijährigen IB Kurs beginnen. 

Hier geht es zur Mitteilung der IB Organisation und zum neuen KMK-Merkblatt (Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 10.03.1986 i. d. F. vom 15.06.2023).

21.07.2023

In eigener Sache: Wir unterstützen die Stiftung Startchance

Seit Anfang 2023 sind wir Förderer der Stiftung Startchance, die Kindern und Jugendlichen eine Zukunftsperspektive geben möchte, deren familiärer Hintergrund das nicht automatisch bieten würde. Die Stiftung ist an sechs Schulen im Münchner Süden aktiv und bietet dort jeden Freitagnachmittag den etwa 160 Kindern und Jugendlichen zwei Stunden Hausaufgabenbetreuung gefolgt von einer Stunde Spaß und Sport für alle. Die Betreuung findet durch etwa 80 Coaches statt, die in der Regel Schülerinnen und Schüler der 10.-12. Klasse sind, Studentinnen und Studenten und auch Lehrerinnen und Lehrer. Sie sind die „großen Freunde“ der Kinder und ihre Vorbilder.

Oft arbeiten die Coaches und die Kinder über mehrere Jahre zusammen, denn die Förderung durch die Stiftung Startchance ist langfristig orientiert und begleitet die Schülerinnen und Schüler bis zu ihrem Eintritt ins Studium oder Berufsleben. Die Unterstützung ist völlig kostenlos für die Eltern. Ein starker Partner deckt die Verwaltungskosten ab, Spenden kommen voll den Schülerinnen und Schülern zu Gute.

Zur Webseite: Stiftung Startchance – Jedes Kind hat eine Chance verdient.

04.07.2023

IB-Ergebnisse 2023

Auf diesen Tag haben alle IB-Schülerinnen und Schüler zwei Jahre lang hingearbeitet. Am Donnerstag, den 6. Juli werden die IB-Ergebnisse 2023 bekannt gegeben. Wir drücken allen die Daumen!

Drei IB-Absolventen unserer Partnerschule Bedford School haben ihre Gedanken zu diesem anspruchsvollen Programm zusammengefasst IB Boys Share a Few Words of Wisdom - Bedford School

13.06.2023

Pilotprojekt des IBs in Kooperation mit UWC Atlantic College

Im August 2023 werden etwa 20 Schülerinnen und Schüler des United World Colleges Atlantic College an einem Pilotprojekt des IBs teilnehmen. In einem maßgeschneiderten, projektbasierten Lehrplan werden sich die IB Kandidaten in vier Themengebieten auf die Erforschung komplexer systemischer Herausforderungen der realen Welt konzentrieren. Die vier Bereiche dieses "Systems Transformation Pathway" sind Biodiversität, Energie, Ernährung und Migration. Die Schülerinnen und Schüler haben zwei Standard Level Fächer weniger als im üblichen IB Diploma Programme und widmen sich statt dessen in dieser Zeit dem Systemwandel, Leadership und der Gestaltung einer ökologisch und sozial gerechten Welt. Mehr Informationen finden Sie hier.

25.05.2023

Keystone Tutors Webinar: "How to Use the Summer Holiday to Maximise your University Application"

Wie sich die Sommerferien gut nutzen lassen, um die eigene Universitätsbewerbung zu optimieren, diesem Thema widmet sich das Webinar unserer Partner von Keystone Tutors "How to Use the Summer Holiday to Maximise your University Application".  Ed Richardson, Geschäftsführer von Keystone, wird zusammen mit Jenny McGowan, Keystone Direktorin von Asien, über das Bewerbungsverfahren an britischen Universitäten sprechen, und erläutern, wie eine gute Vorbereitung auf die Zulassungstests gelingt.

Das Webinar richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen Year 11 und Year 12, ist aber auch für jüngere Schülerinnen und Schüler sowie Eltern geeignet.

Weitere Information und Anmeldung

05.05.2023

"Die beste Entscheidung meines Lebens."

Wir haben uns sehr gefreut, heute Dominik wieder zu treffen, der in zwei Wochen seine A-Levels am Framlingham College machen wird. Dominik wollte ursprünglich für einen Term in der 8. Klasse nach Framlingham gehen, aber daraus wurden insgesamt fünf Jahre. Er selbst spricht mittlerweile lieber Englisch als Deutsch und seine Rolle als "Head of CCF" ist in seinen Worten die Krönung seines Aufenthaltes in Framlingham. Nach Abschluss der A-Levels plant er, Jura oder Politik zu studieren. Framlingham war die beste Entscheidung seines Lebens, so hat er es uns heute erneut bestätigt!  

Dominik Baldamus v2
< 1 2 3 4 5 >